Neu erschienen: Das Dovecot-Buch. POP3/IMAP-Server

Montag, 03. März 2014

DovecotbuchVom Autor der Postfix- und IMAP-Bücher bei Opensourcepress (Peer Heinlein: „Das Postfix-Buch“ sowie „POP3 und IMAP. Mailserver mit Courier und Cyrus“ – das IMAP-Buch hatte ich hier empfohlen) ist als aktuelles Werk ein Handbuch zum IMAP-Mailserver Dovecot erschienen: Dovecot. POP3/IMAP-Server für Unternehmen und ISPs. Preislich liegt es wieder im üblichen Rahmen bei 39,90 Euro für die gedruckte Fassung und 34,99 Euro für das eBook in den Formaten epub, mobi und PDF.

Das Anwendungsspektrum reicht von kleineren Arbeitsgruppen bis hin zu großen Installationen mit „hochverfügbaren Cluster-Systemen für Unternehmen mit einigen tausend Mitarbeitern oder gar als komplexe Infrastruktur mit Direktoren, Caching-Proxies und Active/Active-Setups für Internet Service Provider“. Die High-End-Kapitel wird nicht unbedingt jeder benötigen, jedoch verhält es sich damit wie bei Kapiteln zum Mathematiksatz in LaTeX-Büchern: Kann man vielleicht später mal was draus extrahieren, aber gut zu wissen, wo es bei Bedarf zu finden ist. ;) Wichtig dürfte vor allem der Bereich Planung und Konzeptionierung des Mailsystems sein, aus der Ankündigung: „Gewürzt mit einem umfangreichen Erfahrungsschatz aus zahlreichen Dovecot-Projekten begleitet dieses Buch Administratoren durch die Konzeption, warnt vor Fallstricken und strategischen Fehlentscheidungen und zeigt die Umsetzung der verschiedenen Konfigurationen anhand von konkreten, sofort nachvollziehbaren Anleitungen.“

Eine 16-seitige Leseprobe des Kapitels 9 („Der IMAP-Namespace und Shared Folder“) gibt es als PDF auf der Verlagswebsite. Für die Käufer gibt es noch ein nettes Feature als Zugabe: „Die gedruckte Ausgabe enthält einen persönlichen Zugangs-Code, der Ihnen kostenlos Zugriff auf die Online-Ausgabe dieses Buches gewährt.“ Das kennt man so oder ähnlich von Galileo Computing und war immer sehr praktisch. Angesichts der nur minimalen Kostenersparnis beim eBook würde ich den Kauf der gedruckten Version empfehlen. Bestellen kann man direkt beim Verlag (Print und eBook), beim Buchhändler der Wahl vor Ort oder bei Amazon (Promo-Link). Die Auslieferung beginnt ab 14. März 2014.

Die letzte (dritte) Auflage des Postfix-Buches von 2008 ist übrigens im Moment vergriffen, ggf. sind noch Restauflagen verfügbar. Eine aktualisierte Version soll im Herbst erscheinen. Da sich laut Autor jedoch nicht viel Grundlegendes geändert habe, könne er die ältere Version durchaus noch empfehlen. In der Neuauflage kämen hauptsächlich Kapitel zu High-End-Features und sonstigen Ergänzungen hinzu.

  • [2014,book] bibtex
    Heinlein, P. (2014). Dovecot. POP3/IMAP-Server für Unternehmen und ISPs. München: Open Source Press.
    @BOOK{ heinl2014,
      author = {Peer Heinlein},
      title = {Dovecot. POP3/IMAP-Server f{\"u}r Unternehmen und ISPs},
      year = {2014},
      publisher = {Open Source Press},
      address = {M{\"u}nchen}
    }
  • [2007,book] bibtex
    Heinlein, P., & Hartleben, P. (2007). POP3 und IMAP. Mailserver mit Courier und Cyrus Open Source Press.
    @BOOK{ heinl07, title = {POP3 und IMAP. Mailserver mit Courier und Cyrus},
      publisher = {Open Source Press},
      year = {2007},
      author = {Peer Heinlein and Peer Hartleben}
    }
  • [2008,book] bibtex
    Heinlein, P. (2008). Das Postfix-Buch. Sichere Mailserver mit Linux (3 ed.) Open Source Press.
    @BOOK{ heinl04, title = {Das Postfix-Buch. Sichere Mailserver mit Linux},
      publisher = {Open Source Press},
      year = {2008},
      author = {Peer Heinlein},
      edition = {3}
    }

Fussball-Halbjahreskalender 1. Hj. 2014

Freitag, 17. Januar 2014

Noch etwas Zeit bis zum Start der Rückrunde, die man mit dem Eintippen der diversen Termine nutzen kann. Hier erstmal die ICS-Kalenderdatei mit den Terminen der Bundesliga (einschl. Freitagsspiele (soweit bekannt)), den Montagsspielen der 2. Liga (dto.), Pokal, CL und EL.

Die Gruppenphase der WM in Brasilien im Juni ist ebenfalls dabei, die Zeiten dort sind in MEZ/TZ Europe/Berlin. Das ergibt „arbeitnehmerfreundliche“ Anstoßzeiten zwischen 18:00 und 0:00.

  fussballtermine2014a.ics (43,6 KiB, 3.548 Hits)
Fußballtermine 2014 1. Halbjahr Januar bis Juni 2014. Bundesliga (incl. Freitags- und Montagsspiele), DFB-Pokal, Champions- und Europa League, Länderspiele sowie die Gruppenphase der WM in Brasilien mit Zeitangabe nach MEZ und Spielorten. ICS-Kalenderdatei, läßt sich bspw. in Thunderbird mit Lightning-Kalendererweiterung als lokale Datei einbinden. Update 12.4.2014: Montagsspiele 2. Liga aktualisiert

Für LibreOffice ist der Halbjahreskalender fertig mit automatischer Berechnung der Wochentage und Formatierung der Wochenenden. Das Grundgerüst stammt von einem ehemaligen OpenOffice-Template aus deren Templatesammlung. Jeweils zwei Halbjahreskalender nebeneinander auf einem LibreCalc-Arbeitsblatt.

  halbjahreskalender.ods (18,0 KiB, 1.508 Hits)
Template für LibreOffice für 2 Halbjahreskalender Jan.-Dez. oder einen (breiten) Jahreskalender. Basiert auf einem ehemaligen tschechischen OpenOffice-Template von 2008 mit BSD-Lizenz "Planning calendar 2008" mit automatischer Berechnung der Wochentage und spezieller Formatierung der Wochenenden.
Änderungen: alles neu formatiert, Wochenenddatum rot hervorgehoben, Formatvorlagen erweitert, Jahreszahl zur Berechnung der Wochentage außerhalb des Kalenders gesetzt, Titelzeile frei beschreibbar. Screenshot:

Halbjahreskalender

Derselbe mit Fußballterminen für 2014 befüllt:

  fussballtermine2014.ods (19,4 KiB, 913 Hits)
LibreOffice-Haljahreskalender bereits mit Daten für 2014 befüllt. Sonst identisch mit dem Blanko-Kalender

Fussball-Halbjahreskalender 2. Hj. 2013

Sonntag, 23. Juni 2013

Der Fußball-Halbjahreskalender wurde für das zweite Halbjahr 2013 aktualisiert. Termine der Bundesliga, Champions League, Europa League (UEFA-Cup), DFB-Pokal und Länderspiele August bis Dezember 2012 in einer kalendarischen Übersicht.

  fussballkalender-2013b.pdf (29,6 KiB, 1.546 Hits)
Update des Halbjahreskalenders für die Zeit Juli bis Dezember 2013. Termine der Bundesliga,CL, EL, Länderspiele und Pokal als PDF, A4 quer

fussballkalender2013

Unschöner Kalender-Bug in ownCloud 5.0.0

Samstag, 23. März 2013

OwnCloud ist eine Groupware mit zusätzlichem Dateiverwaltungsteil (um das Buzzword Private Cloud zu vermeiden). Der Entwicklungsschwerpunkt liegt derzeit bei der Dateiverwaltung, bei der man mittels Sharing und ggf. Zusatzsoftware etwas ähnliches wie Dropbox aufbauen kann (rsp. demnächst können soll).  OwnCloud läßt sich neben dem eigentlichen Core (PHP) mit diversen Modulen erweitern, hierzu gehören Kalender, Adressbücher etc. Die Community-Version ist derzeit noch weitgehend identisch mit der kommerziellen Variante.

Der ownCloud-Kalenderteil baut auf der CalDAV-Implementierung von SabreDAV auf. Was auch heißt, daß Bugs mit übernommen werden. In der aktuellen Community-Version 5.0.0 hat der Kalender einen sehr unschönen Bug: Sonderzeichen wie Kommas und Hochkommas werden doppelt maskiert, sodaß in den meisten Kalenderprogrammen, die mit ownCloud synchronisieren, jeweils ein \, oder \“ als normaler Text verbleibt. Das betrifft leider nicht nur neue Einträge, sondern alle bereits vorhandenen Kalendereinträge werden auf diese Weise verunstaltet.

An einem Fix wird laut ownCloud-Forum wohl gearbeitet, bis dahin sollte man ein Upgrade zwingend vermeiden. Ansich ist ownCloud eine feine Sache. Wenn Apache und MySQL installiert sind, läßt sich die Groupware in 10 Minuten installieren und synchronisiert via CardDAV- und CalDAV-Protokoll mit diversen Kalenderprogrammen ohne größere Probleme.

[Update] Die OwnCloud-Versionen 5.0.1 und 5.0.2 sind komplett verbugt, von einer Aktualisierung (und damit vom 5er-Zweig) wird dringend abgeraten, s. Heise mit Verweis auf das OwnCloud-Forum.