Aus BackTrack wird Kali Linux

Donnerstag, 14. März 2013

Die beliebte Distribution für Penetration Testing und sonstige Sicherheitstests, BackTrack, nennt sich in der aktuellen Release vom 13.3.2013 nun Kali Linux, basiert statt locker auf Ubuntu nun auf Debian und hat GNOME als Desktop.

Laut Release Notes ist es nun einfacher, eigene Versionen des ISOs zu erstellen, zudem ist die Kompatibilität mit dem Debian Repository gegeben und der Updateprozeß soll damit bei fest installierter Distribution zukünftig schmerzfreier verlaufen  (echtes Update statt ständiger Neuinstallation).

Angeboten wird auch eine Version für ARM Prozessoren, sodaß Kali bspw. auch mit dem Rasberry Pi verwendet werden kann. Tests mit Tablets sollen folgen, erwähnt wird etwas das Motorola Xoom.

Artikel vom Donnerstag, 14. März 2013, 12:46 Uhr in der Kategorie Distributionen. Sie können Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Wenn Sie möchten, können Sie einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrem Weblog senden.

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Tuxpost Blog: Aus BackTrack wird Kali Linux http://t.co/YdXz0BNaCg #linux

    Comment: linuxticker – 14. März 2013 @ 13:55

Hinterlasse einen Kommentar

Letzte Beiträge

Seiten

Kategorien

tuxpost.de

Tuxpost ISO-Shop

Frischer Fisch

  • Komplettes Inhaltsverzeichnis vom Koma-3-Buch bei Lehmanns: bit.ly/RHR5ne http://t.co/ptqklOGa1v 1 Tag ago
  • 5. Auflage von Markus Kohms KOMA-Script Buch erschienen bit.ly/RHR5ne (Lehmanns) aktualisiert für KOMA3 (LaTeX) 23€ 2 Tagen ago
  • “The minimal Raspbian unattended netinstaller for Raspberry Pi Model B” in v1.0 Stand 15. April bit.ly/1hjc7xc (github Readme) 2 Tagen ago
  • Ist Samsungs Server gestört, gehen deren “SmartTVs” offline ;-D bit.ly/1fhVPow (Heise) Crap! 2 Tagen ago
  • Zwischen den Beiträgen zu Arno Schmidt (Nordwestradio) muß man nur das Mainstreamgedudel ertragen. Wird gegen Abend offenbar besser 2 Tagen ago

Buchtipp