Thunderbird 3 Plugin-Empfehlungen

Samstag, 26. Dezember 2009

Auch hier die allgemein beliebten Add-on-Tipps zum eMail-Programm Thunderbird. Mit dem Update auf die Version 3.x laufen viele ältere Tools nicht mehr, sodaß für diese Erweiterungen Ersatz gesucht werden muß – einige werden leider nicht mehr weiterentwickelt. Gegenwärtig sind hier im Einsatz (und kompatibel mit Thunderbird 3.x):

  • CompactHeader entschärft das etwas grobschlächtige Layout des eMail-Vorschaufensters, indem sich störende Buttons ausblenden lassen bis hin zur ausschließlichen Anzeige der Absenderadresse.
  • Mark All Read Button setzt alle Mails des aktuellen Ordners auf „gelesen“. Äußerst praktisch.
  • MoreFunctionsForAddressBook erweitert das Thunderbird-Adreßbuch um eigene Felder und und zusätzliche Funktionen (Im-/Export, Bearbeiten vom Kontextmenü aus usw.)
  • ThunderBirthDay in der Version 0.3.3 unterstützt jetzt auch TB3. Anzeige der Geburtstage aus dem Adreßbuch in Lightning (benötigt die erwähnten Add-ons MoreFunctionsForAddressBook und Lightning (Kalender).
  • PrintingTools verschönert den Ausdruck einer Mail u.a. mit einem sinnvollen Header, reformatiertem Text u.a., mit deutscher Lokalisierung.
  • QuickText stellt frei definierbare Textbausteine und ganze Templates beim Verfassen der Mail zur Verfügung. Über Variablen lassen sich zusätzliche Arbeitsschritte automatisieren. Die kostenpflichtige Pro-Version bietet noch ein paar zusätzliche Möglichkeiten (9 USD).
  • QuoteColors „ermöglicht Ihnen, unterschiedlichen Zitatebenen in E-Mails und Newsgruppenbeiträgen verschiedene Text- und Hintergrundfarben zuzuweisen, welche beim lesen oder drucken angewendet werden. Fünf Zitatebenen können hierbei mit individuellen Farben belegt werden. Weiterhin können Sie zwischen zwei Anzeigemodi für Zitate wählen: grafischer Zitiermodus mit gefärbten Balken um die zitierten Absätze (Standard) und dem traditionellen Zitieren im Klartextmodus, in welchem jede zitierte Zeile mit einem oder mehreren „>“ Zeichen eingeleitet wird. Im grafischen Zitiermodus sind die Farbe, Position und Stil der Balken einstellbar.“ Wer es mehr „Usenet-like“ haben möchte, sollte sich dieses Add-on dringend installieren – die grafische Standard-Darstellung ist ja eher Geschmackssache.
  • xSidebar for Thunderbird blendet mit F9 das Adreßbuch in einer linken Spalte ein und aus. Eigentlich wäre die Empfehlung für diese Funktion das Plugin Contacts Sidebar mit Entwicklungsstand von 2007, das aber leider nicht TB3-kompatibel ist. Der Programmautor hat zumindest eine kompatible Version demnächst(?) in Aussicht gestellt.
  • Kalender: Von Lightning ist eine aktuelle Beta-Version unter TB3 lauffähig, dazu sollte man sich den zur Version passenden „Provider for Google Calendar“ installieren (sofern man das nutzt – sensible Daten sind nichts für Google!).
  • mailredirect bringt Thunderbird die „Bounce“-Funktion bei – komisch, daß sowas nicht von Haus aus vorgesehen ist. Für Thunderbird 3.1.x gibt es eine aktuelle Version im Mozilla-Entwicklerbereich.
  • ImportExportTools stellt diverse Zusatzfunktionen für den Im- und Export von Mails zur Verfügung.
  • Und Enigmail zum Verschlüsseln der Mail mit OpenPGP.

Sofern einige Add-ons noch nicht bekannt sind, darf ich viel Spaß beim Ausprobieren wünschen.

[Update]

  • SmartTemplate: Setzen der Antwortzeile („xyz schrieb“) differenziert nach Mailaccount mit diversen Variablen. Damit lassen sich für Spezialaccounts auch Templates im Outlook-Stil definieren.
  • Expression Search: „is an extension to Thunderbird (versions 3.0+) which add powerful message searching features. It’s a lite version of G M a i l U I, written by Ken Mixter. Type „from:fred to:tom attachment:yes“ to see all messages from Fred to Tom in the current view that have an attachment.“
Artikel vom Samstag, 26. Dezember 2009, 23:39 Uhr in der Kategorie Software. Sie können Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Wenn Sie möchten, können Sie einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrem Weblog senden.

«  –  »

2 Comments »

  1. Dank für die Aufstellung.

    Hinter dem Link zu xSidebar verbirgt sich der Link zu Contacs Sidebar, hier der korrekte Link:

    https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/10000

    Comment: Chris – 29. Dezember 2009 @ 23:54

  2. Öha, genau, fixed. Danke!

    Comment: Thomas Schramm – 30. Dezember 2009 @ 00:40

Leave a comment