Eeebuntu wechselt Basis von Ubuntu nach Debian Unstable

Dienstag, 20. Oktober 2009

Die beliebte Distribution für Netbooks, Eeebuntu, wechselt mit der kommenden Eeebuntu 4.0 die Basisdistribution. Die aktuelle Version 3.0.x basiert noch auf Ubuntu 9.04. Allerdings war es nach Aussage der Entwickler immer schwieriger und wird es mit der Ubuntu 9.10 noch viel schwieriger sein, Ubuntu in angepaßten Varianten anzubieten und mit den ständigen Änderungen Schritt zu halten (besonders dann, wenn man den Fokus auf eine bestimmte Hardware legt). Der Wechsel auf Debian Unstable bringe hier eine größere Flexibilität.

Was auch bedeutet, daß man ein eigenes größeres Repository pflegen muß. Neben der Netbook-Version soll auch eine eigene Desktop-Variante entwickelt werden. Man hat sich also viel vorgenommen (via Pro-Linux.de).

Artikel vom Dienstag, 20. Oktober 2009, 13:17 Uhr in der Kategorie EeePC. Sie können Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Wenn Sie möchten, können Sie einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrem Weblog senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment