KOMA-Script Handbuch in 3. Auflage 2008

Samstag, 25. Oktober 2008

KOMADas Handbuch von Markus Kohm und Jens-Uwe Morawski zum KOMA-Script Paket, „KOMA-Script. Eine Sammlung von Klassen und Paketen für LaTeX2e“, ist bei Lehmanns Media inzwischen in einer dritten, überarbeiteten und erweiterten Auflage erschienen. Eingeflossen sind neben diversen Neuerungen von KOMA-Script 3 auch viele Änderungs- und Ergänzungsvorschläge von Anwendern. Das Buch gliedert sich nun in drei Teile: Die „normale“ Anwender-Dokumentation, einen Teil für Fortgeschrittene und einen Teil für Gurus, die alles ganz genau wissen wollen. Viele Beispiele runden das gelungene und schön gestaltete Handbuch ab, das inzwischen auf einen Umfang von über 500 Seiten angewachsen ist. Erhältlich für schlappe 19,95 Euro bei Lehmanns.

Was ist das, was macht das, wozu brauch ich das? KOMA-Script ist eine Sammlung von Klassen und Paketen für LaTeX2e, die im Gegensatz zu den LaTeX-Standardklassen besonders auf die hiesigen (nicht nur) typografischen Gepflogenheiten eingeht – jedenfalls war das einmal der ursprüngliche Ansatz zum Schreiben der Klasse. Inzwischen ist daraus ein recht umfangreiches Paket geworden, das auch eine sehr mächtige Klasse zum Erstellen von Briefen aller Art beinhaltet. Zum Paket selbst gibt es bereits eine umfangreiche Dokumentation – wer sich erst einmal einen Überblick verschaffen möchte, lese den KOMA-Script Guide (PDF, deutschsprachige Version). In den meisten TeX-Distributionen ist KOMA-Script bereits enthalten. Weitere Infos erhält man auch über die Website zum Script komascript.de mit Forum, weiteren Beispielen, Tipps und Tricks zu (La)TeX sowie Errata zum Buch.
[Update] Die Dateien sind nur noch über die Projektwebsite erhältlich und nicht mehr über CTAN. Die Installation ist denkbar einfach: Das xyz.tds.zip entpacken und in den lokalen TeXbaum schmeißen. Danach texhash durchführen et voila.

  • [2008,book] bibtex
    Kohm, M., & Morawski, J. (2008). KOMA-Script. Eine Sammlung von Klassen und Paketen für LaTeX2e (3 ed.) Lehmanns Media.
    @BOOK{ kohm08, title = {KOMA-Script. Eine Sammlung von Klassen und Paketen f{\"u}r LaTeX2e},
      publisher = {Lehmanns Media},
      year = {2008},
      author = {Markus Kohm and Jens-Uwe Morawski},
      edition = {3}
    }
Artikel vom Samstag, 25. Oktober 2008, 00:28 Uhr in der Kategorie LaTeX. Sie können Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Wenn Sie möchten, können Sie einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrem Weblog senden.

«  –  »

4 Comments »

  1. Ach. Ich dachte immer, das Buch und das pdf seien identisch. Aber gut, die Doku ist wichtig, die zusätzlichen Anwendungstips aber sind sicher ihren zusätzlichen Preis wert.

    Comment: skhor – 25. Oktober 2008 @ 21:38

  2. In den früheren Versionen waren sie identisch. Wenn man so will ist das aktuelle Buch der aufgebohrte Scrguide, bei 560 Seiten würde man das ohnehin nicht drucken wollen. Der Preis der Lehmanns/Dante-Bücher ist m.E. auch recht fair.

    Comment: Thomas Schramm – 25. Oktober 2008 @ 22:48

  3. Noch genauer: Am 3. November 2008 erschien KOMA-Script 3, dort steht im Scrguide: „Eine umbruchoptimierte und erweiterte Ausgabe der KOMA-Script-Anleitung ist in der dante-Edition von Lehmanns Media erschienen“.

    Der „normale“ Scrguide hat aber auch schon 360 Seiten.

    Comment: Thomas Schramm – 06. November 2008 @ 21:41

  4. […] Anleitung zu KOMA-Script wurde komplett überarbeitet. Die Buchausgabe des scrguide ist in der erweiterten dritten Auflage 560 Seiten stark geworden und […]

    Pingback: DTK, biblatex, KOMA-Script 3, OOo und LaTeX « TeX Blog – 14. Dezember 2008 @ 01:27

Leave a comment