Flughafen Tempelhof wird nach Zehlendorf verlegt

Montag, 21. April 2008

FliegerNachdem der innerstädtische Flughafen Tempelhof geschlossen wurde, startet CDU-Pflüger aus Protest jetzt täglich zu einem Rundflug über die Berliner Innenstadt (Bild rechts). Start- und Zielpunkt ist jeweils sein Zehlendorfer Garten. Über Schöneberg-Nord werden Kinder mit Migrationshintergrund aus der Luft mit Rosinen beworfen. Über Wilmersdorf klatschen ältere Witwen in Pelzmänteln Beifall. Nur das mit der Punktlandung muß er noch üben. Na wenigstens hat er ein schönes Thema.

Artikel vom Montag, 21. April 2008, 19:53 Uhr in der Kategorie Fundbüro. Sie können Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Wenn Sie möchten, können Sie einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrem Weblog senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment