Palm setzt auf Linux

Dienstag, 10. April 2007

TuxPalmaddict spielte Mäuschen auf dem "Palm Analyst & Investors Day" vom 10. April: Slide 22 der Präsentation „Personal Computing to Mobile Computing“ trägt den Topic „Develop the next generation of Palm innovation on a Linux core – Improved performance, reliabilty and stability by using Linux driver“. Auf Nachfrage wurde bestätigt, daß es sich nicht um das ACCESS-Linux handele, sondern um eine Eigenentwicklung. Neue Geräte mit Linux sollen noch 2007 herauskommen, neue Linux-Smartphones 2008. Weiterhin setze man jedoch auch auf die Weiterentwicklung des aktuellen, schon etwas älteren, PalmOS Garnet 5.4. Das wird ja richtig spannend, während alle Welt noch spekulierte, wer von den üblichen Verdächtigen Palm denn nun aufkaufen könnte.

[Update] Mehr Informationen dazu auf treocentral.com

Tags: | Drucken Drucken
Artikel vom Dienstag, 10. April 2007, 20:09 Uhr in der Kategorie Tools. Sie können Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Wenn Sie möchten, können Sie einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrem Weblog senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment