jPicEdt – Zeichnungen mit LaTeX

Sonntag, 31. Dezember 2006

latexjPicEdt ist ein auf Java basierendes Vektor-Zeichenprogramm, das vornehmlich auf der Picture-Umgebung aufsetzt und als Output eine fertige Picture-Umgebung produziert, die in eine LaTeX-Datei eingebunden werden kann.

The LaTeX picture environment is a special environment for inserting simple drawing commands into a LaTeX file. This environment was obviously not intented to replace more sophisticated graphical formats such as Postscript or PDF (and their associated design tools: Adobe Illustrator, Macromedia Freehand,…), but was merely aimed at easily incorporating small and simple drawings (e.g. graphs, electrical schematics,…)
Yet picture commands are flexible enough to allow one to build rather complicated drawings, including circles, rectangles, lines and vectors, bezier splines.
Besides, using epic/eepic or PsTricks packages largely increases the set of available commands, and amongst other things, allows for shape-filling (and colours with PsTricks) and a better rendering of shapes.

Durch die Picture-Umgebung läßt sich auch mehr oder weniger einfach Text und, falls man das braucht, mathematische Ausdrücke in die Zeichnung einfügen. Der umgekehrte Weg ist ebenfalls (in Grenzen) möglich – JPicEdt parst LaTeX-Quelldateien und importiert darin enthaltene Picture- (nicht pspicture-) Umgebungen. Enthalten sind bereits diverse Zeichensymbole für Schaltungen, Organigramme etc. Ob der (re-)Import selbstproduzierter Picture-Umgebungen funktioniert, kommt immer auf den Versuch an, im Zweifelsfall muß man etwas nachhelfen… Die aktuelle 1.4.1 hat etwas Schwierigkeiten selbst beim Import eigener Picture-Umgebungen.

Tags: | Drucken Drucken
Artikel vom Sonntag, 31. Dezember 2006, 18:00 Uhr in der Kategorie LaTeX. Sie können Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Wenn Sie möchten, können Sie einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrem Weblog senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment