Neues von Teles

Mittwoch, 19. Juli 2006

Doch, die gibt’s noch, allerdings erinnert der Laden mittlerweile stark an SCO: Ist der Ruf erst ruiniert, klagt sich’s völlig ungeniert. Laut golem.de hat die Firma Teles, bekannt geworden durch ihre ISDN-Produkte mit den überteuerten Treiber-Updates via 0190-Nummern, merkwürdigen Arbeitsbedingungen und ihren skurrilen CEO, eine Patentklage gegen ihren Konkurrenten AVM verloren, und:

Eine Revision sei zudem vom OLG Karlsruhe nicht zugelassen worden, womit Teles seinen Rechtsstreit mit dem Vorwurf einer Patentverletzung bei der Internettelefonie verloren hat. Im Vorfeld hatte das Bundespatentgericht laut AVM die Teles-Patente auf Grund mangelnder Erfindungshöhe im April 2006 für nichtig erklärt.

Dieser Bereich „Patentverletzung“ hat auf der Teles-Website einen eigenen Hauptmenüpunkt „Patentverletzungsforen“, und man faßt es nicht: alle laufenden Verfahren der Prozeßhansel sind fein tabellarisch aufgelistet, für SkyDSL und Internet-Telefonie.

Tags: | Drucken Drucken
Artikel vom Mittwoch, 19. Juli 2006, 17:53 Uhr in der Kategorie Fundbüro. Sie können Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Wenn Sie möchten, können Sie einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrem Weblog senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment