MEPIS demnächst auf Ubuntu-Basis

Mittwoch, 22. März 2006

tuxMEPIS Linux, ein mehr oder weniger freies Desktop Linux, wechselt in der aktuellen Testversion das Basissystem von Debian unstable nach Ubuntu Dapper. „The switch to the Ubuntu pools was made to provide our users with a more stable underlying system.“ Die komplette Ankündigung hier und auf DesktopLinux.com.

„Ubuntu and Debian are closely related. Periodically Ubuntu grabs a snapshot of Debian unstable, makes improvements and bug fixes, and then contributes those bug fixes and improvements back to the Debian source code tree. If we work with Ubuntu and Canonical to help improve Ubuntu as a foundation for MEPIS Linux products, then ultimately Debian should also benefit.“

Bekannt ist MEPIS als ein Desktop Linux mit netten Konfigurationstools, die im Gegensatz zu gewissen anderen Distributionen, speziell dieser einen französischen, sogar funktionieren sollen.

Tags: | Drucken Drucken
Artikel vom Mittwoch, 22. März 2006, 15:09 Uhr in der Kategorie Distributionen. Sie können Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Wenn Sie möchten, können Sie einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrem Weblog senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment